Welche Batterietypen gibt es?

Jakie są rodzaje baterii?

Für den Autobesitzer ist sehr schwierig, eine Batterie für sein Auto auszuwählen, ohne zu wissen, welche Typen von Batterien es gibt und worin die Besonderheiten jedes einzelnen Typs liegen. Die Batterien sind nach der Zusammensetzung des Elektrolyten in Blei-Säure-Batterien und Alkalibatterien unterteilt. Der Füllstoff kann flüssig oder gelartig sein. Es gibt auch andere Unterschiede.

 

Antimon-Batterien

Die erste Art von Blei-Säure-Batterien, die in Autos installiert wurde, war die Antimon-Batterie (Sb). Jetzt werden solche Modelle aufgrund eines signifikanten Mangels – der Verdampfung des Elektrolyten bis zum vollständigen Herauskochen – praktisch nicht verwendet. Aber solche Batterien haben immer noch einige Vorteile:

  • Der Preis ist niedriger als für andere Batterien;
  • Einfache Wiederaufladung nach vollständiger Entladung;
  • Stabiler Betrieb bei Spannungsschwankungen;
  • Erhaltung aller Eigenschaften, einschließlich des Ladezustands, bei einer dauerhaften Lagerung.

 

Die Antimon-Geräte wurden durch eine etwas andere Art von Säurebatterien – mit Blei-Antimon-Legierung (Pb/Sb) – abgelöst. Bei solchen Batterien ist das Risiko des Herauskochens des Elektrolyten um ein Vielfaches geringer. Daher ist es nicht erforderlich, seinen Füllstand ständig zu überwachen. Sie kennzeichnen sich jedoch durch eine geringe Energiekapazität.

 

Calcium-Batterien

Um auf Antimon in der Batterie zu verzichten, haben Ingenieure eine neue Art von Bleibatterien entwickelt – Calcium-Batterien. Diese Batterien enthalten Calcium in den Elektrodengittern, manchmal mit Zugabe von Silber, um den Wirkungsgrad zu erhöhen. Im Vergleich zu Antimon-Batterien sind solche Batterien:

  1. vor Elektrolytverlusten geschützt;
  2. haben geringere Selbstentladungsrate;
  3. verlieren ihre Eigenschaften bei der Überladung nicht;
  4. bedürfen keine Wartung.

 

Dabei aber haben 3-4 vollständige Entladungen tödliche Auswirkung auf eine solche Batterie. Der Kapazitätswert sinkt stark ab, und die Batterie muss daher ausgetauscht werden. Auch sind Spannungsschwankungen im Bordnetz für solche Batterien schwierig zu vertragen.

 

Hybridbatterien

Hybridbatterien sind eine Art von Kraftfahrzeugbatterien, die die Eigenschaften von Calcium- und Antimon-Geräten in sich vereinen. Die positiven Elektroden darin sind mit Antimon bedeckt, die negativen – mit Calcium. Dies wurde zur Voraussetzung für die folgenden Eigenschaften der Batterien:

  • Fähigkeit zur Wiederaufladung nach einer tiefen Entladung;
  • Sehr geringe Verdunstungsrate des Elektrolyten;
  • Beständigkeit gegen Überspannungen im Stromnetz;
  • Sehr langsame Entladung während der Lagerung.

 

Hybridbatterien haben hohen Startstromwerte, sind jedoch verhältnismäßig teuer und erfordern die Überwachung des Füllstands von destilliertem Wasser, dessen regelmäßiges Nachfüllen.

 

Jakie są rodzaje baterii?

 

Gelbatterien

Das Auftreten einer weiteren Art von Batterien war mit der Entwicklung des Elektrolyten mit einer Gelstruktur verbunden. Dadurch wurde die Sicherheit der Batterie gewährleistet, da das Risiko des Auslaufens von schwefelsäurehaltigen Flüssigkeiten eliminiert wurde. Gelbatterien haben auch andere vorteilhafte Eigenschaften:

  1. Kein Risiko des Auslaufs von Füllstoff wegen Vibrationen oder beim Umkippen der Batterie;
  2. Aufrechterhaltung des Ladestands während der Zeiten, in denen die Batterie nicht genutzt wird;
  3. Zufuhr eines hohen Stroms bis auf die vollständige Entladung;
  4. Effektive Wiederaufladung einer entladenen Batterie.

 

Die Schwierigkeiten bei der Verwendung solcher Batterien sind auf ihre Unbeständigkeit gegen Minustemperaturen und Überhitzung zurückzuführen. Die Preise für diese Batterien sind vergleichsmäßig hoch.

 

AGM-Batterien

Mit Aufkommen von Fahrzeugen mit Start-Stopp-System musste eine neue Art von Autobatterien für Pkw entwickelt werden. So entstanden AGM-Batterien mit einer porösen Glasfaser, die mit Elektrolyt imprägniert und zwischen den Elektroden angeordnet war. Solche Batterien sind beständig gegen:

  • extreme Minustemperatuten;
  • Kurzschlüsse;
  • Spannungsschwankungen;
  • sicher gegen Auslauf von Füllstoff.

 

Die Geräte geben während des gesamten Betriebszustandes einen hohen Strom aus. Aber diese Batterien sind negativen Auswirkungen durch die Überladung und Überhitzung ausgesetzt.

 

Jakie są rodzaje baterii?

 

EFB-Batterien

EFB-Batterien sind eine optimierte Version von Autobatterien mit vergrößerten Platten und ihrer Oberfläche aus Mikrofaser und einem flüssigen Elektrolyten. Zu ihren Eigenschaften zählen:

  1. Beibehaltung der Betriebseigenschaften nach der Tiefentladung;
  2. hohe Energiekapazität;
  3. beeindruckende Lebensdauer;
  4. Schutz gegen Kurzschluss.

 

EFB-Batterien haben sich im stop-and-go-Verkehr mit häufigen Starts und Stopps, beim Stillstand im Stau gut bewährt.

 

Jakie są rodzaje baterii?

 

Alkalibatterien

Um zu verstehen, welche Batterien es gibt, lohnt es sich, alkalische Modelle in Betracht zu ziehen. Ihr grundlegender Unterschied besteht darin, dass Schwefelsäure in der Elektrolytzusammensetzung durch Alkali ersetzt wird. Diese Art von Batterie kennzeichnet sich durch

  • Hohe Funktionsfähigkeit auch bei Minustemperaturen;
  • Schnelle Wiederaufladung nach einer tiefen Entladung;
  • Geringes Gewicht;
  • niedrige Selbstentladungsrate.

 

Zu den Nachteilen der Geräte gehören der Verlust der Kapazität bei unzureichender Aufladung, große Abmessungen und geringer Wirkungsgrad.

 

Welche Typen und Arten von Batterien für bestimmte Fahrzeuge geeignet sind, hängt von den Eigenschaften und den Betriebsbedingungen der Fahrzeuge ab.



Другие новости

Wie wählt man eine Batterie für einen LKW aus?

29 November 2023

Batteriestörungen: Arten und Ursachen

29 November 2023

Was ist eine AGM-Batterie?

29 November 2023

Alle Neuheiten
https://de.edconbat.com//
5 / 5
Всего отзывов: 17